• Vielfalt entdecken und erleben

    Vielfalt entdecken und erleben

Faszination Jagdreiten

Das berittene Jagen hat eine lange Tradition, nicht nur hierzulande. Seit 1934 ist es in Deutschland allerdings verboten Hetzjagden auf lebendes Wild zu betreiben. Das ist auch gut so, sind wir doch alle der Natur und einem jeden Lebewesen zugetan. Nichts desto trotz ist das Brauchtum der Jagdreiterei überaus vielseitig und interessant. Jagden auf künstlichen Fährten und auch Reitjagden ohne Meute erfreuen sich großer Beliebtheit. Aus diesem Grund haben wir hier ein paar wichtige Informationen für Aktive und interessierte Reiter/innen zusammengetragen.

Geselligkeit statt Wettkampf

An einer Jagd zu Pferd teilzunehmen ist ein besonderes Erlebnis. Man trifft sich zum Stelldichein, wärmt die Pferde auf, begrüßt Meute und Gäste, reitet gemeinsam eine sorgfältig vorbereite Strecke und am Ende dankt man dem Gastgeber und den Hunden mit ihren Führern. Um hier mitzureiten muss man kein Supersportler sein und auch keinen "Top Athleten" unter dem Sattel haben. Ein rittiges Pferd mit guter Grundkondition und passender Ausrüstung für das Geländereiten sind alles was wirklich nötig ist. An den Reiter wird zusätzlich noch der Anspruch an ordentliche Reitkleidung gestellt, immerhin gilt es hier doch eine gewisse Optik und vor allem die Tradition zu bewahren. Das bedeutet eine helle Reithose mit geeigneten Reitstiefeln, Jackett oder Sakko, Handschuhe, Helm und bei Bedarf eine Schutzweste. 

Wer als Neuling so vorbereitet an einer Jagd teilnehmen möchte, ist überall willkommen und in den meisten Fällen wird einem auch ein Jagd-Pate zugeteilt, der sich besonders um diejenigen kümmert, die noch nie bei einer Jagd dabei waren.

Geritten wird in mehreren Feldern, entsprechend den Fähigkeiten der Teilnehmer und dem Anspruch der Strecke. In aller Regel gibt es immer ein Feld mit denen, die keines der Hindernisse auf der Strecke springen wollen/können. So findet sich für jeden Reiter ein Platz und die Jagd kann von allen gleichermaßen genossen werden.

Die Schleswig-Holstein Jagd

Seit vielen Jahren findet in unserem schönen Bundesland auch einmal im Jahr eine Landesverbandsjagd statt. Diese wird durch den Pferdesportverband Schleswig-Holstein e.V. bezuschusst und unterstützt. Auch im Jahr 2020 konnte diese Tradition trotz der Corona-Pandemie unter Einhaltung strenger Hygieneauflagen zum 35. Mal stattfinden, auf dem Gut Knoop, unter der Regie des Norddeutschen Jagd- und Rennvereins zu Kiel e.V.

 

Jagd-Termine für 2021 folgen!

 

 

 

COOKIE-Einstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden.

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.