• News

    News

Aller guten Dinge sind drei - Landesmeisterschaften als Familienfest

Bad Segeberg– Mit einer neuen Version eines “Triples” endeten in Bad Segeberg die Landesmeisterschaften Dressur & Springen von Schleswig-Holstein und Hamburg: Im Springen gingen alle drei Medaillen in der Großen Tour an eine Familie - an Jörg, Robin und Volkert Naeve. Das Triple noch vor sich hat hingegen der Dressur-Landesmeister Felix Kneese aus Appen - ihm glückte mit Quibelle die Titelverteidigung, im Jahr 2023 könnte es dann den dritten Triumph in Folge geben.

Der dritte Tag der Landesmeisterschaften barg ganz klassisch die Entscheidungen um Gold, Silber und Bronze und bot einiges an Spannung. Als eine der ersten durfte sich Janne Ritters (Meldorf) freuen, denn in der Junge Reiter/ U25-Altersklasse holte sich die junge Amazone mit ihrer Dithmarsia Gold, und landete prompt im Wassergraben. Zu den Traditionen des Landesturniers zählt das Bad im kühlen Nass. Dithmarsia stammt aus der familieneigenen Zucht -  die dank zweier Olympiasieger (Classic Touch und Marius) einigermaßen berühmt ist. “Mein Papa hat sie geritten und ich hab sie dann übernommen”, sagt die neue Landesmeisterin. “Sie war ein klein wenig schwierig,  sehr sensibel, aber ich habe herausgefunden wie sie sich wohl fühlt: Viel auf der Wiese reiten, nicht zu viel Dressurarbeit, das hält sie bei Laune”, verrät Janne Ritters mit verschmitztem Lächeln.

Ausbilden, sich einfühlen -  das geben auch Jörg und Volkert Naeve (Ehlersdorf) weiter, etwa an Jörg`s Sohn Robin. Alle drei lieferten sich einen äußerst vergnügten und konzentrierten Kampf im Stechen des Großen Preises von Schleswig-Holstein - Preis der Firma Engel & Völkers. Nur diesen dreien gelang der Sprung ins Stechen und Jörg Naeve legte mit Benur du Romet so überlegt und schnell vor, dass seinem Sohn mit Casalia R und seinem Bruder mit Hubba Bubba keine schnellere Runde gelang.

“Zuhause haben sie mich geärgert und  seit zwei Wochen Schnecke genannt”, erzählte Jörg Naeve schmunzelnd, “da hab ich mich jetzt angestrengt.” Der Konter von Bruder Volkert kam prompt: “Das ist Jörg zu gönnen, er geht ja bald auch mal  in den Ruhestand….” Daran ist noch lange nicht zu denken - auch angesichts der Erfolgsbilanz der vergangenen Wochen mit nun insgesamt vier gewonnenen Großen Preisen in Schleswig-Holstein durch Robin Naeve (Ehlersdorf), Volkert Naeve (Breitenburg und Delingsdorf) und Jörg Naeve (Bad Segeberg).

Dressur pur am Sonntag

Zum Dreifacherfolg geriet die Dressur-Landesmeisterschaft erneut für Felix Kneese, der auch die Grand Prix-Kür mit der Quaterback-Tochter Quibelle gewann, wie zuvor schon den Kurz-Grand Prix und den Grand Prix. Aufholen konnte die Landesmeisterin von 2020, Ninja Rathjens aus Barmstedt mit ihrem Emilio - sie sicherte sich in der Kür Rang zwei und damit auch Silber in der Landesmeisterschaft vor Susanne Krohn (Rehagen) mit ihrem Titolas.

Die gemeinsamen Landesmeisterschaften boten zudem die perfekte Gelegenheit, den jungen Talenten zu gratulieren, die bei den Europameisterschaften im Juli etliche Medaillen sammelten -  allen voran die für den LV Schleswig-Holstein startenden Helene und Allegra Schmitz-Morkramer, die sowohl in der Einzelwertung bei der Dressur-EM Gold und Silber gewannen, als auch Mannschaftsgold.

Offen für alle

Den Charakter eines Familienfestes soll und will die Veranstaltung auch in Zukunft halten -  auch wenn zum ungewohnten und von Hitze begleiteten neuen Termin im August weniger Pferdesportfans als üblich das Gelände bevölkerten. Die Vorverlegung war durch Championatstermine notwendig geworden. Nach den ungewohnten Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie 2020 und 2021, vielen parallel laufenden großen Events in 2022, werden die Gremien der beiden beteiligten Pferdesportverbände SH und HH zügig in die Planung für 2023 eintreten. Das Landesturnier mit den Wettkämpfen der Reitabteilungen von Schleswig-Holstein und dem Mannschaftsspringen der Reiterbünde folgt vom 16. - 18. September. Schon am kommenden Wochenende gibt es das nächste große Ereignis auf dem Landesturnierplatz in Bad Segeberg: das Landesbreitensportturnier.

PSH-Tipp

Termine

COOKIE-Einstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden.

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.