• News

    News

Kunterbuntes Programm für Groß und Klein beim "Tag des Sports"

Unter dem Motto „Sport sehen, Sport erleben, Sport ausprobieren“ fand auch dieses Jahr am ersten Sonntag im September wieder der „Tag des Sports“ statt. 

150 Vereine präsentierten stolz ihre Sportarten und animierten die Besucher durch Mitmach-Aktionen zum Ausprobieren und Experimentieren. Bei rund 300 verschiedenen Aktionen auf den Bühnen und an den Ständen war für Groß und Klein alles dabei. 

Beim Charity-Lauf liefen hunderte Freiwillige Runde um Runde uns sammelten so 5.547 Kilometer - 385 mehr, als im vorigen Jahr. Pro erlaufenem Kilometer spendet die Förde Sparkasse einen Euro an die Initiative „Kein Kind ohne Sport“ und rundete in diesem Jahr auf 5.600,- € auf. 

Auch der Pferdesportverband Schleswig-Holstein e.V. ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen, um noch mehr Menschen für den Pferdesport zu begeistern. Der Reiterhof Eekhoff, der Reiterverein Bornhöved und die Voltigierer des RuFV Schlamersdorf und RuFV Gettorf-Eckernförde-Dänischer Wohld gestalteten gemeinsam einen bunten Tag mit Mitmach-Aktionen. So konnten die Kinder ihr Können in einem Springparcours ohne Pferd beweisen, mit dem Pferde-Go-Kart fahren oder mit Holzpferd „Mäxchen“ spielen. Auf Mäxchens großem Bruder, ebenfalls einem Holzpferd, zeigten die Voltigiergruppen ihr Können und luden die Besucher ein, sich selbst einmal daran zu versuchen.Über 35.000 Besucher zog es ins sonnige Kiel, um das kunterbunte Programm der Vereine des Landessportverbandes zu erkunden und manch einer davon dürfte nun auch ein wenig mit dem „Pferdevirus“ infiziert worden sein…