• Jugendförderung und Ehrenamt

    Jugendförderung und Ehrenamt

  • Jugendförderung und Ehrenamt

    Jugendförderung und Ehrenamt

  • Jugendförderung und Ehrenamt

    Jugendförderung und Ehrenamt

  • Jugendförderung und Ehrenamt

    Jugendförderung und Ehrenamt

Talentscouting des VfV-SH/HH

In 2017 entstand ein neues Projekt des Vielseitigkeitsfördervereins in Zusammenarbeit mit dem Pferdesportverband SH. Gemeinsam sollten neue junge Talente für den Vielseitigkeitssport entdeckt und gefördert werden, um den rückgängigen Zahlen an jungen Vielseitigkeitsreitern entgegen zu wirken.

Über das Jahr verteilt wurden auf 10 unterschiedlichen Dressur- und Springturnieren die neu kreierten „Mixed-Wettbewerbe“ angeboten.

Die sogenannten „Mixed-Prüfungen“ sind Springprüfungen im E- und A-Bereich und bestehen aus 4 – 5 bunten und 4 – 5 mobilen Naturhindernissen.

Die Hindernisse wurden von Schleswig-Holsteins bewährten Gelände-Hindernisbauer Fried Schwien und Ludwig Höppner gefertigt und durch Niklas Theise durchs Land gefahren und aufgebaut.

Bei den „Mixed-Prüfungen“ waren von den initiierenden Verbänden benannte „Sichter“ anwesend, um aus den Teilnehmern die vielversprechendsten Talente herauszufinden.

Viele junge Talente wurden gesichtet und für den Vielseitigkeitssport entdeckt. Mit dem Abschluss-Lehrgang im Oktober im Reiterpark Max Habel in Süsel soll das Projekt aber nicht enden.

Dank der Sponsoren „Böckmann - Anhang erster Klasse“ und der Firma „Krämer Pferdesport“, ohne die eine Durchführung kaum möglich wäre, kann das Talentscouting in 2018 weiter gehen. 

Insbesondere Turnierveranstalter, die Prüfungen der sogenannten „Mixed-Prüfungen“ ausschreiben, werden gesucht. Die PSH/VFV-SH/HH Vielseitigkeits - Talentscouting - Seriesponsored by Böckmann u. Krämer Pferdesport sind Springprüfungen im  E- und A-Bereich, bestehend aus 4 - 5 bunten und 4 - 5 mobilen Naturhindernissen. Die Veranstalter haben keine Mehrarbeit dadurch,  sie müssen lediglich diese Prüfungen mit in ihr Turnier einbinden. Die Ausschreibungen der Prüfungen sind bereits als Muster vorgefertigt und auf der Internetseite des Fördervereins erhältlich.Die Natur-Hindernisse, welche von Schleswig-Holsteins bewährten Gelände-Hindernisbauer Fried Schwien und Ludwig Höppner gefertigt und durch den Meteorpreisträger Detlef Peper maßgeblich finanziert wurden, werden durch den VfV SH/HH gestellt und wenn möglich durch einen ehrenamtl. Helfer des Viels.-Fördervereins SH/HH kostenfrei anliefert u. wieder mit zurück genommen.

Der Hindernis-Aufbau erfolgt, mit Unterstützung des ehrenamtl. Helfers, durch den vorhandenen Spring-Parcourschef. Auch für die Ehrenpreise ist bereits gesorgt.  Für alle Prüfungen des Talentscoutings werden die Ehrenpreise von der Fa. Krämer Pferdesport und dem Vielseitigkeitsförderverein gestellt, also auch hier kein Zusatzaufwand für den Veranstalter.

Interessierte Turnierveranstalter die diese Prüfungen in 2018 in Ihre Ausschreibung mit aufnehmen wollen, finden die Ausschreibungs-Muster für die neuen „Mixed-Wettbewerbe“ und weitere Informationen auf der Homepage www.vielseitigkeitsfoerderung.de oder können sich gerne persönlich an den Verein wenden.

Bildergalerie

Hier finden Sie die vorläufigen Talentscouting-Termine für 2018:

  • Ahrensbök 10.03.
  • Segeberg: 13.05.
  • Lentföhrden: 19.05.
  • Ahrensbök: 20.05.
  • Güldenstein: 15.06.
  • Hassmoor Höbek: 17.06.
  • Hamburg Vierlanden: 23.06.
  • Fehmarn: 23.06.
  • Eggebek: 30.06.
  • Waabs: 07.07.
  • Felmerholz: 28.07.
  • Emkendorf: 25.08.
  • Schlamersdorf: 26.08.
  • Munkwohlstrup: 01.09.
  • Segeberg: 22.09.