• Vielfalt entdecken und erleben

    Vielfalt entdecken und erleben

Das Abenteuer Pferd erleben

Die Begegnung mit Pferden und Ponys ist immer ein Erlebnis, auch wenn man selbst (noch) gar nicht reitet. Vor allem Kinder sind hellauf begeistert, wenn sie mit den Fingern durch das flauschige Fell eines Ponys fahren oder den neugierigen Vierbeiner mit einer leckeren Möhre füttern dürfen. Und auch vielen Erwachsenen geht das Herz auf, wenn sie in die großen treuen Augen blicken und über die weichen Nüstern streicheln.

Deshalb gibt es neben den klassischen Angeboten in den Vereinen und Betrieben auch Projekte, bei denen pferdebegeisterte und -neugierige Menschen einmal ganz unverbindlich "Schnupperkontakt" aufnehmen und das "Abenteuer Pferd" erleben können.

Grundsätzlich können Sie bei allen Vereinen und Betrieben anfragen, ob dort ein Schnuppertag, z. B. für Schulklassen oder Kita-Gruppen, möglich wäre und diesen gemeinsam mit den Gastgebern individuell gestalten. Ein paar bewährt Konzepte möchten wir besonders hervorheben:

  •  "Pferdeerlebnistage"
    Durch  das Projekt des Vereins "Pferde für unsere Kinder e.V."  können die  Kinder  das echte Pferd  erleben  und  fühlen. Auch Erzieher und  Eltern können  selbst  die Faszination  Pferd  kennenlernen  und  die Erfahrung  machen, welch positive  Auswirkung  Pferde  und  Ponys  auf  Kinder  haben. Die  Kinder  werden  mit  Unterstützung  des qualifizierten Personals des Vereins oder Pferdebetriebs spielerisch und zugleich fachkundig an das Pferd und auch den Umgang mit ihm herangeführt. Was dabei im Einzelnen auf dem Plan steht und ob zum Beispiel auch geritten, voltigiert oder gar Kutsche gefahren wird, können die Projektpartner hier individuell miteinander abstimmen.

    Vereine und Betriebe, die einen Pferdeerlebnistag durchführen möchten, können beim Projektträger kostenlose Unterlagen zur Vorbereitung und Umsetzung anfordern.

 

 

  • "Pony on Tour"
    Mit dem Projekt "Pony on Tour" kommt das Pony in die Schule oder den Kindergarten und die Kinder lernen spielerisch allerlei Wissenswertes rund um's Pferd. Was frisst es gern? Wie führt man richtig? Was kann man alles mit Ponys machen? An verschiedenen Stationen lernen die Kinder in kleinen Gruppen, begleitet von  kompetenten Ausbildern, und kommen dabei natürlich auch in den richtigen Kontakt mit den Ponys. Was dabei im Einzelnen auf dem Plan steht und ob zum Beispiel auch geritten, voltigiert oder gar Kutsche gefahren wird, können die Projektpartner hier individuell miteinander abstimmen.

    Mitgliedsvereine oder -betriebe, die ein "Pony on Tour"-Projekt durchführen möchten, können hierfür einen Zuschuss vom Pferdesportverband beantragen.

 

 

  • "Pony-Spaß"
    Wenn die Großen reiten, dann möchten die Kleinen das natürlich auch. Gerade auf Turnieren ist deshalb die Nachfrage nach Angeboten für die zuschauenden Kinder besonders hoch. Dass man hier aber viel mehr als nur Ponyreiten machen kann, zeigt das Projekt "Pony-Spaß". Anstatt einfach nur im Kreis geführt zu werden, können die Kinder hier an verschiedenen Stationen bunte Aktionen rund um's Pferd mitmachen und je nach Angebot dann z. B. auch ein wenig reiten, voltigieren, auf der Kutsche sitzen oder sich im Führen und der Geschicklichkeit üben.

    Aufgrund der hohen Nachfrage empfehlen wir Veranstaltern von "Pony-Spaß"-Projekten, mit Voranmeldungen zu arbeiten oder Gruppen gezielt einzuladen.
    Weitere Auskünfte hierzu erteilt Tim Streichert.