• Vielfalt entdecken und erleben

    Vielfalt entdecken und erleben

Die richtige Schule für mich

Wissen Sie schon, was Sie lernen wollen?
Falls nicht, geben wir Ihnen »hier einen kleinen Einblick in »die Vielfalt der Möglichkeiten.

Wenn Sie nun eine erste Idee habe, ob Sie das Reiten oder eine der anderen wunderbaren Sportarten mit Pferden erlernen wollen, dann brauchen Sie als nächstes eine geeignete Schule.

Damit Sie es bei der Entscheidung, wo Sie lernen möchten ein bisschen einfacher haben, möchten wir Ihnen einmal kurz die wichtigsten Unterschiede und auch Gemeinsamkeiten von Vereinen und Pferdebetrieben aufzeigen.

Das Beste vorweg: Lernen können Sie bei beiden.
Wichtig ist allerdings zu wissen, dass nicht alle Vereine und auch nicht alle Betriebe Unterricht anbieten bzw. Lehrpferde vor Ort haben und dass auch nicht jede Schule alles unterrichtet. Oftmals können Sie das Angebot aber schon im Internet finden und auf eine freundliche Anfrage werden Sie auch sicher eine Auskunft bekommen.

Im klassischen Pferdesportverein steht meist die Gemeinschaft im Vordergrund. Man wird dort Mitglied, zahlt einen Beitrag und kann dafür die zahlreichen Vorteile der Mitgliedschaft genießen. So ist man zum Beispiel beim Vereinsunterricht versichert, wird gern in die vielen bunten Aktivitäten wie Turniere, Feiern oder Ausflüge des Vereins eingebunden und oftmals gibt es für die Mitgliedschaft auch Vergünstigungen, z.B. beim Unterricht, bei Lehrgängen oder auch beim Einstellen eines eigenen Pferdes, wenn der Verein über einen eigenen Stall verfügt. Außerdem unterstützt man durch seinen Beitrag die gesamte Arbeit der Vereine und Verbände, die für mehr Reit- und Fahrwege eintreten, die Jugend und den Sport fördern, sich für Tierschutz und gegen die Pferdesteuer einsetzen und sich auf allen Ebenen für Pferd und Mensch stark machen.

Der Pferdebetrieb hat keine Mitglieder, sondern Kunden. Je nach Schwerpunkten zum Beispiel für den Reitunterricht, für die Haltung oder Ausbildung von Pferden, oder auch für andere Angebote. Hier zahlt man also keinen Beitrag, sondern für eine Dienstleistung. In vielen Pferdebetrieben gibt es aber auch eine gute Stallgemeinschaft, die gemeinsam Aktivitäten organisiert oder einfach so Spaß hat. Versichern muss man sich für den Unterricht im Pferdebetrieb selbst, aber auch für den Unterricht im Verein ist eine zusätzliche Unfallversicherung immer sinnvoll.

» Hier können Sie nach Vereinen und Betrieben in Ihrer Nähe suchen.