• Vielfalt entdecken und erleben

    Vielfalt entdecken und erleben

Pferd, Natur und Umwelt

Zwischen dem Pferd und seiner Umwelt gibt es zahlreiche Beziehungen und Wechselwirkungen.
Angefangen bei der Pferdehaltung über das Reiten und Fahren in der Natur, bis hin zur Wahrnehmung unseres Sports in der Öffentlichkeit.

Das Leben mit Pferden wird immer dann besonders schön, wenn Mensch und Tier hierfür auch die passenden Rahmenbedingungen vorfinden, zum Beispiel in Form von weitläufigen Wegen in der Natur artenreichem Grünland für die Pferdehaltung und einem guten Miteinander vor Ort. Hierfüf sind wir auf die Unterstützung und das Verständnis der Verwaltungen, Grundeigentümer, Naturschutzverbände und anderer Interessengruppen angewiesen.

Zugleich kommt das Pferd seiner Umwelt auf vielfältige Weise zu Gute. Auf den Weiden und rings um die Ställe kann eine artenreiche Flora und Fauna gedeihen und die Beschäftigung mit dem Pferd und seinem Lebensraum fördert zudem das Bewusstsein für die Natur und ihre Ökosysteme. Darüber hinaus sind Pferdehaltung und -sport ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Drei bis vier Pferde sichern einen Arbeitsplatz, vom Landwirt über den Futterhändler, bis hin zum Hufschmied. Außerdem hat das Urlaubserlebnis zu Pferd eine hohe touristische Bedeutung. Vom Ferienkind bis zum Wanderreiter zieht es Pferdefreunde von überall her dort hin, wo es sich besonders schön reiten oder fahren lässt. Und, nicht zuletzt, fördert der Umgang mit dem Pferd die Persönlichkeitsentwicklung, hält fit und bietet einen entspannenden Ausgleich zum schnellebigen Alltag. Durch seine Vielseitigkeit führt der Pferdesport so Menschen aller Altersgruppen zusammen und die gemeinsame Begeisterung stärkt das soziale Gefüge.

Der Pferdesportverband Schleswig-Holstein e.V. und seine Mitstreiter setzen sich deshalb beständig für die Belange der Pferdefreunde ein. Dabei sind aber auch die Interessen unserer Mitmenschen, die Bedürfnisse der Tier- und Pflanzenwelt und schließlich auch Raumordnungsbedürfnisse zu berücksichtigen. Es ist eine Politik der kleinen Schritte notwendig und ein aktives Zugehen auf Verwaltung, Grundbesitzer, Naturschutzverbände- und Behörden. Nur gemeinsam kommen wir hier voran und jeder Einzelne kann dazu beitragen, in dem er Rücksicht nimmt, freundlich mit anderen kommunniziert und für ein positives Bild des Pferdesports in der Öffentlichkeit sorgt.

Auf den folgenden Seiten haben wir Informationen und Materialien zu den verschiedenen Aspekten dieses weiten Feldes zusammengestellt.