Serien im Jugend-Springsport

Förderpreis BMW-May&Olde GmbH und Holsteiner Zuchtverband

Diese Serie beginnt im Januar beim ersten Stützpunktturnier und endet im Oktober bei der Baltic Horse Show in Kiel. Damit stehen den Reiter/innen zehn Stationen zur Verfügung um Punkte für das Finale zu sammeln. Unterstützt wird diese Serien auf S*-Niveau von der May&Olde GmbH und dem Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes.

Jugend-Team-Cup SH/HH

In Schleswig-Holstein hat sich eine Prüfungsserie etabliert, die es dem Nachwuchs (JUN/JR), der noch nicht auf DJM-Niveau reitet, ermöglicht, auf guten Turnierplätzen zu starten und ihn an größere Aufgaben heranführt. Der Jugend-Team-Cup wurden im Jahre 200? von Henning Saggau initiiert. Die Tielnehmer bilden Teams (derzeit acht), die von Teamgebern unterstützt und von namhaften Reitern und Trainern als Teamleader gecoacht werden. Die Anforderungen sind ein Einlaufspringen und eine Mannschaftsprüfung auf M*-Niveau. Neben dem sportlichen Effekt hat der Teamgedanke einen großen Stellenwert. Seit Einführung dieser Serie hat sich unter den Jugendlichen ein landesweites Netzwerk gebildet. Sie unterstützen sich gegenseitig und haben dabei auch viel Spaß miteinander.

Warsteiner Reitsport-Förderung

In dieser Nachwuchsserie haben Junioren der Leistungsklasse 4 und 5 die Möglichkeit, sich für ein Halbfinale und schließlich für das Finale bei der Warsteiner Champions Trophy zu qualifizieren. Die Warsteiner Reitsport-Förderung bietet eine tolle Bühne für den Nachwuchs im Springsattel.

Holsteiner Schaufenster Pony- und Jugend-Förderung

Das Holsteiner Schaufenster fördert die Ausbildung der Jugend und hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Pony-Springsport und den Springsport-Nachwuchs zu unterstützen.