„Auf die Plätze -Pferdig- Los!“ - Der Startschuss ist gefallen

Das Projekt „Auf die Plätze -Pferdig- Los!“ wurde ins Leben gerufen, um Reitern aller Altersklassen den Einstieg in das Turniergeschehen zu erleichtern und ihnen die Möglichkeit zu geben, das erste Mal Turnierluft zu schnuppern. Den Auftakt machte ein spannender Info-Tag mit rund 50 interessierten Pferdefreunden.


Wo melde ich mich für ein Turnier an? Wie läuft ein Turnier überhaupt ab? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? All das sind Fragen, die schnell auftreten, wenn man sich das erste Mal mit einem Turnierstart auseinandersetzt. Um diese und viele andere Fragen zu beantworten, fand am 04. Februar im Rahmen des Projektes ein Info-Tag statt. Gut 50 Interessierte kamen am Samstagnachmittag aus ganz Schleswig-Holstein und Hamburg nach Nortorf, um sich rund um den Einstieg in den Turniersport zu informieren.

 

Nach der Begrüßung ging es auch schon direkt los, denn vor dem ersten Turnierstart gibt es einiges zu beachten. Zu Beginn wurde das Turniersystem in Deutschland erklärt. Hier ging es vor allem um den Unterschied zwischen den Regelwerken WBO und LPO, die verschiedenen Wettbewerbe und Prüfungen sowie um die Ausrüstung von Reiter und Pferd. Nachdem die Teilnehmer einen guten Überblick hatten, wurden anhand eines Beispiels die Abkürzungen in den Turnierausschreibungen und dem WBO-Nennungsformular erklärt.  Auch die zu treffenden Vorbereitungen, vom Einflechten bis zum Verladetraining, sowie der Ablauf eines Turniers wurden ausgiebig besprochen und anhand von Bildern veranschaulicht.

 

Selbst die jüngsten Teilnehmer zeigten schon großes Interesse und stellten besonders zu den Abläufen der Wettbewerbe und Prüfungen viele Fragen. „Die Veranstaltung heute war super! Keine Langeweile, kurz, knapp und dennoch ausführlich damit die Kids in die Welt des Reitens starten können. Wir freuen uns schon auf das Schnupperturnier Ende April“, strahlte die Mutter einer Teilnehmerin.

 

Das Schnupperturnier, das auch Teil des Projekts „Auf die Plätze -Pferdig- Los!“ ist,  findet am 30. April auf dem Landesturnierplatz in Bad Segeberg statt und bietet die perfekte Möglichkeit für den Einstieg in den Turniersport und das Sammeln erster Erfahrungen. Auf die Teilnehmer wartet ein kombinierter Wettkampf, der aus drei Wettbewerben besteht. Zu absolvieren sind neben einer Dressur auch ein Geschicklichkeitswettbewerb sowie ein Wettbewerb in der Bodenarbeit. Außerdem besteht für die ganz Mutigen die Möglichkeit im Springreiterwettbewerb anzutreten.

 

Für das Schnupperturnier sind noch Startplätze frei. Wer also Lust hat, in den Turniersport hinein zu schnuppern, kann sich noch bis zum 24. März anmelden.

Weitere Infos sowie die Ausschreibung gibt es » hier.

 

 

Foto: Susett Queisert-Wittke